Welcome!

Microsoft Cloud Authors: Liz McMillan, Pat Romanski, John Basso, Elizabeth White, Mihai Corbuleac

News Feed Item

CES-Keynote: Samsung stellt innovative mobile Anwendungsmöglichkeiten durch Komponenten vor

Samsung Electronics Co., Ltd, ein weltweit führender Anbieter von Halbleiter-Lösungen, hat heute bei seiner Keynote auf der International CES 2013 einen grundlegenden Wandel der Unterhaltungselektronik angekündigt, der sich im Inneren von mobilen Geräten vollzieht.

Dr. Stephen Woo, Präsident der Samsung Electronics-Sparte, System LSI Business, Device Solutions, erläuterte die Vision des Unternehmen „Mobilizing Possibility“, wobei er die maßgebliche Rolle von Komponenten für die technologischen Innovationen des Mobilfunksektors heraushob. Im Mittelpunkt der Keynote standen die Möglichkeiten, die Samsung durch seine Komponentenlösungen schaffen will, sowie die neuen Produkte, die diese Erwartungen erfüllen werden.

„Unserer Überzeugung nach ist die richtige Komponenten-DNA die entscheidende Voraussetzung für die Entdeckung neuer Möglichkeiten“, so Woo. „Die Komponenten sind die Bausteine und das Fundament, auf dem die Geräte aufbauen. Wir bei Samsung entwickeln neue, bahnbrechende Komponenten für alle Anwendungsbereiche mobiler Geräte.“

Gäste von Partnerunternehmen wie Warren East, CEO, ARM, Eric Rudder, Chief Technical Strategy Officer, Microsoft, Trevor Schick, Senior Vice President, Supply Chain Procurement, HP, und Glenn Roland, Vice President und Leiter für neue Plattformen und OEM, EA, nahmen an der Veranstaltung teil und unterstützten die Philosopie Samsungs, bahnbrechende Produkte zu entwickeln und eine gemeinsame Wertschöpfung (CSV) für Hersteller und Endanwender anzustreben.

Zu Beginn des Events stellte Woo Samsungs Konzept „Mobilizing Possibility“ vor, das die Übertragung vielversprechender Ideen vom Reißbrett in den Alltag der Endnutzer vorsieht, insbesondere in den Bereichen Prozessorleistung, energieeffiziente Speicherlösungen und Display-Technologien. Wie Woo betonte, werden die grenzenlosen Möglichkeiten der Unterhaltungselektronik auf den Komponenteninnovationen des Unternehmens aufbauen.

Prozessorleistung

Das erste der präsentierten neuen Samsung-Produkte war der Exynos 5 Octa, der weltweit erste Prozessor für Mobilgeräte, der über die Prozessortechnologie ARM® big.LITTLE™ auf der Basis der Cortex™-A15 CPU verfügt. Nach dem Modell Exynos 5 Dual, das bereits in marktführenden Produkten wie dem Google Chromebook und dem Nexus 10 verbaut wurde, ist dessen Nachfolger die jüngste Ergänzung der Exynos-Produktfamilie von Anwendungsprozessoren.

„Der neue Exynos 5 Octa steht für ein völlig neues Konzept der Prozessorarchitektur, das für Highend-Smartphones und Tablets entwickelt wurde“, berichtete Woo. „Wenn mehrere Anwendungen maximale Leistung abrufen müssen, benötigen Sie den besten derzeit erhältlichen Anwendungsprozessor – den Exynos 5 Octa.“

Um die technischen Einzelheiten des big.LITTLE Konzepts darzustellen, trat Warren East, CEO, ARM, auf die Bühne und präsentierte die neue Technologie, die mit dem Exynos 5 Octa erst seit kurzer Zeit in Silizium verfügbar ist. Mit insgesamt acht Prozessorkernen – vier leistungsstarke Cortex-A15™-Prozessoren, die rechenintensive Aufgaben übernehmen, sowie vier zusätzliche Cortex-A7™-Prozessorkerne für geringere Auslastungen – bietet der Anwendungsprozessor maximale Leistungsreserven und eine um bis zu 70 Prozent verbesserte Energieeffizienz im Vergleich zu den bisherigen Quadcore-Exynos.

Glenn Roland, Vice President und Leiter für neue Plattformen und OEM, EA, assistierte Woo bei der Demonstration der Rechenleistung des Exynos 5 Octa mit einem der aktuellen 3D-Racing-Games von EA, Need for Speed™ Most Wanted. Im Referenzgerät lieferte der Anwendungsprozessor eine verbesserte realitätsnahe Gaming-Erfahrung auf der mobilen Plattform und erzielte eine beeindruckende Grafikleistung und Echtzeit-Reaktionsgeschwindigkeiten.

Energieeffiziente Speichersysteme

Da die steigenden Rechenleistungen mobiler Geräte die Erstellung von Daten beschleunigen, hängt die mobile Benutzererfahrung immer stärker von Rechenzentren ab, die einen Großteil des rasant zunehmenden Datenverkehrs verarbeiten müssen. Die IT-Systeme stehen vor dem Hintergrund der kontinuierlich wachsenden Größe und Kapazitäten vor Herausforderungen bei Leistung und Energieeffizienz. Speichergeräte, wesentliche Komponenten von Rechenzentrums-Servern, können erhebliche Vorteile durch die Anwendung moderner Technologien von Samsung erzielen.

Woo zufolge ist die Verwaltung des Stromverbrauchs dieser Rechenzentren entscheidend. Die grünen Samsung-Speicherlösungen mit SSD-Laufwerken (Solid State Drives) und moderne DRAMs (Dynamic Random Access Memory) sind mit ihrer leistungsstarken und gleichzeitig energieeffizienten Rechenleistung wirksame Lösungsansätze für dieses zentrale Problem. Im Vergleich zu herkömmlichen Rechenzentren, die Festplatten, Server- und Speicherlösungen mit energiesparendem Speicher einsetzen, stellen die Samsung-Lösungen eine sechsfache Rechenleistung bei 26 Prozent weniger Stromverbrauch bereit.

Display-Technologien

Als Komponenten an der Geräteoberfläche, die unmittelbar mit dem Benutzer interagieren, erwecken die Display-Lösungen technologische Fortschritte zum Leben und machen sie für den Benutzer greifbar. Gemeinsam mit Brian Berkeley, Senior Vice President von Samsung Display, präsentierte Woo die künftigen Möglichkeiten der Displays von Samsung. Innovationen wie die kristallklare Bildwiedergabe, die bereits Wirklichkeit ist, gehen nicht zu Lasten der Energieeffizienz, berichteten die Samsung-Redner.

Woo und Berkeley stellten das 10,1-Zoll-LCD-Display vor, das derzeit beim Nexus 10 eingesetzt wird. Mit einer Auflösung von 2560x1600 Pixel sowie 300 Pixel pro Zoll (ppi) bietet das Display eine faszinierende Bildqualität und verbraucht dabei nur 75 Prozent des Stroms im Vergleich zu früheren Display-Lösungen.

Auf der Basis der energieeffizienten grünen LCD-Technologie entwickelt Samsung derzeit ein 10,1-Zoll-Modell, das den Stromverbrauchs um weitere 25 Prozent senkt und über die gleiche hohe Auflösung seines Vorgängers verfügt.

Prototypen und realitätsnahe Szenarien für Samsungs Produktlinie flexibler organischer Leuchtdioden-Displays (OLED) wurden ebenfalls präsentiert und versprechen Unterhaltungselektronikherstellern neue attraktive mobile Anwendungsmöglichkeiten. Die flexiblen Displays mit dem Namen „YOUM“ setzen statt Glas einen extrem dünnen Kunststoff ein, wodurch sie biegbar und praktisch unzerbrechlich sind. Berkeley zeigte den Prototyp eines Smartphones mit runder Kante, die fortlaufende Inhalte an der Geräteseite darstellte.

„Unserem Team ist es gelungen, ein hochauflösendes Display aus extrem dünnem Kunststoff zu entwickeln, sodass es beim Fallen auf den Boden nicht zerbrechen kann“, so Berkeley. „Dieser neue Formfaktor wird die Interaktion der Benutzer mit ihren Geräten grundlegend verändern, neue Nutzungsweisen ermöglichen ... [und] unseren Partnern erlauben, ein völlig neues Ökosystem an Geräten zu entwickeln.“

Zu den Samsung-Partnern, die die hochmodernen Komponenten des Unternehmens einsetzen, gehört Microsoft, das den Wert des Endprodukts mit Softwarelösungen, Geräten und Services erhöht. Eric Rudder, Chief Technical Strategy Officer, Microsoft, zitierte die ATIV-Produktlinie als Beispiel für das neue Potenzial von Benutzeroberflächen, das durch die Kombination der Komponentenlösungen von Samsung mit Windows 8 geschaffen werden kann. Wie Rudder berichtete, arbeitet Microsoft Research intensiv an der nächsten Generation von Display-Technologien, die neue Formen der Interaktion zwischen Mensch und Computer unterstützen.

Möglichkeiten für alle

Die Gestaltung einer besseren Welt mithilfe seiner Ressourcen gehört zu den wichtigsten Zielen von Samsung. Die wichtigste soziale Unternehmensinitiative von Samsung, Samsung Hope for Children, wurde in diesem Geist gegründet. Im Rahmen dieses Programms stellt das Unternehmen seine Produkte, sein Know-how und seine finanzielle Unterstützung zur Verfügung, um die Bedürfnisse von Kindern rund um den Globus auf den Gebieten Bildung und Gesundheitsversorgung zu erfüllen. Woo zufolge folgen die innovativen Komponententechnologien demselben Motto, indem sie die „Mobilisierung der Möglichkeiten“ und eine Welt ohne Grenzen oder Barrieren fördern.

„Wenn [Samsungs] Technologien ihr Potenzial entfalten, passieren erstaunliche Dinge. Die Fortschritte im Bereich der Komponenten läuten den Beginn einer neuen Ära der Möglichkeiten ein“, so Woo. „Mobilizing Possibility ist ein wichtiges Anliegen für Samsung. Nicht nur für wenige Privilegierte, sondern für alle.“

Nähere Informationen über die Keynote von Samsung auf der International CES 2013 erhalten Sie unter www.samsung.com/2013ceskeynote oder www.samsungces.com.

Über Samsung Electronics Co. Ltd.

Samsung Electronics Co., Ltd., ist ein weltweit führender Anbieter von Unterhaltungselektronik und deren Kernkomponenten. Mit starken Innovationen und dem Streben, immer wieder Neues zu entdecken, verändern wir die Welt von Fernsehern, Smartphones, PCs, Druckern, Kameras und Hausgeräten bis hin zu Medizintechnik, Halbleitern und LED-Lösungen. Wir beschäftigen weltweit 227.000 Menschen in 75 Ländern bei einem Jahresumsatz von über 143 Milliarden US-Dollar. Unser Ziel ist es, Menschen auf der ganzen Welt neue Möglichkeiten in ihrem Alltag zu eröffnen. Entdecken Sie mehr unter www.samsung.com.

*****

Samsung und das stilisierte Samsung-Design sind Marken und Dienstleistungsmarken von Samsung Electronics Co., Ltd. Andere Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

@ThingsExpo Stories
Internet of @ThingsExpo, taking place November 1-3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA, is co-located with the 19th International Cloud Expo and will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world and ThingsExpo Silicon Valley Call for Papers is now open.
IoT is rapidly changing the way enterprises are using data to improve business decision-making. In order to derive business value, organizations must unlock insights from the data gathered and then act on these. In their session at @ThingsExpo, Eric Hoffman, Vice President at EastBanc Technologies, and Peter Shashkin, Head of Development Department at EastBanc Technologies, discussed how one organization leveraged IoT, cloud technology and data analysis to improve customer experiences and effi...
"We've discovered that after shows 80% if leads that people get, 80% of the conversations end up on the show floor, meaning people forget about it, people forget who they talk to, people forget that there are actual business opportunities to be had here so we try to help out and keep the conversations going," explained Jeff Mesnik, Founder and President of ContentMX, in this SYS-CON.tv interview at 18th Cloud Expo, held June 7-9, 2016, at the Javits Center in New York City, NY.
With 15% of enterprises adopting a hybrid IT strategy, you need to set a plan to integrate hybrid cloud throughout your infrastructure. In his session at 18th Cloud Expo, Steven Dreher, Director of Solutions Architecture at Green House Data, discussed how to plan for shifting resource requirements, overcome challenges, and implement hybrid IT alongside your existing data center assets. Highlights included anticipating workload, cost and resource calculations, integrating services on both sides...
Manufacturers are embracing the Industrial Internet the same way consumers are leveraging Fitbits – to improve overall health and wellness. Both can provide consistent measurement, visibility, and suggest performance improvements customized to help reach goals. Fitbit users can view real-time data and make adjustments to increase their activity. In his session at @ThingsExpo, Mark Bernardo Professional Services Leader, Americas, at GE Digital, discussed how leveraging the Industrial Internet a...
Big Data engines are powering a lot of service businesses right now. Data is collected from users from wearable technologies, web behaviors, purchase behavior as well as several arbitrary data points we’d never think of. The demand for faster and bigger engines to crunch and serve up the data to services is growing exponentially. You see a LOT of correlation between “Cloud” and “Big Data” but on Big Data and “Hybrid,” where hybrid hosting is the sanest approach to the Big Data Infrastructure pro...
"My role is working with customers, helping them go through this digital transformation. I spend a lot of time talking to banks, big industries, manufacturers working through how they are integrating and transforming their IT platforms and moving them forward," explained William Morrish, General Manager Product Sales at Interoute, in this SYS-CON.tv interview at 18th Cloud Expo, held June 7-9, 2016, at the Javits Center in New York City, NY.
A critical component of any IoT project is what to do with all the data being generated. This data needs to be captured, processed, structured, and stored in a way to facilitate different kinds of queries. Traditional data warehouse and analytical systems are mature technologies that can be used to handle certain kinds of queries, but they are not always well suited to many problems, particularly when there is a need for real-time insights.
The best-practices for building IoT applications with Go Code that attendees can use to build their own IoT applications. In his session at @ThingsExpo, Indraneel Mitra, Senior Solutions Architect & Technology Evangelist at Cognizant, provided valuable information and resources for both novice and experienced developers on how to get started with IoT and Golang in a day. He also provided information on how to use Intel Arduino Kit, Go Robotics API and AWS IoT stack to build an application tha...
IoT generates lots of temporal data. But how do you unlock its value? You need to discover patterns that are repeatable in vast quantities of data, understand their meaning, and implement scalable monitoring across multiple data streams in order to monetize the discoveries and insights. Motif discovery and deep learning platforms are emerging to visualize sensor data, to search for patterns and to build application that can monitor real time streams efficiently. In his session at @ThingsExpo, ...
You think you know what’s in your data. But do you? Most organizations are now aware of the business intelligence represented by their data. Data science stands to take this to a level you never thought of – literally. The techniques of data science, when used with the capabilities of Big Data technologies, can make connections you had not yet imagined, helping you discover new insights and ask new questions of your data. In his session at @ThingsExpo, Sarbjit Sarkaria, data science team lead ...
Extracting business value from Internet of Things (IoT) data doesn’t happen overnight. There are several requirements that must be satisfied, including IoT device enablement, data analysis, real-time detection of complex events and automated orchestration of actions. Unfortunately, too many companies fall short in achieving their business goals by implementing incomplete solutions or not focusing on tangible use cases. In his general session at @ThingsExpo, Dave McCarthy, Director of Products...
Amazon has gradually rolled out parts of its IoT offerings in the last year, but these are just the tip of the iceberg. In addition to optimizing their back-end AWS offerings, Amazon is laying the ground work to be a major force in IoT – especially in the connected home and office. Amazon is extending its reach by building on its dominant Cloud IoT platform, its Dash Button strategy, recently announced Replenishment Services, the Echo/Alexa voice recognition control platform, the 6-7 strategic...
WebRTC is bringing significant change to the communications landscape that will bridge the worlds of web and telephony, making the Internet the new standard for communications. Cloud9 took the road less traveled and used WebRTC to create a downloadable enterprise-grade communications platform that is changing the communication dynamic in the financial sector. In his session at @ThingsExpo, Leo Papadopoulos, CTO of Cloud9, discussed the importance of WebRTC and how it enables companies to focus...
Verizon Communications Inc. (NYSE, Nasdaq: VZ) and Yahoo! Inc. (Nasdaq: YHOO) have entered into a definitive agreement under which Verizon will acquire Yahoo's operating business for approximately $4.83 billion in cash, subject to customary closing adjustments. Yahoo informs, connects and entertains a global audience of more than 1 billion monthly active users** -- including 600 million monthly active mobile users*** through its search, communications and digital content products. Yahoo also co...
"There's a growing demand from users for things to be faster. When you think about all the transactions or interactions users will have with your product and everything that is between those transactions and interactions - what drives us at Catchpoint Systems is the idea to measure that and to analyze it," explained Leo Vasiliou, Director of Web Performance Engineering at Catchpoint Systems, in this SYS-CON.tv interview at 18th Cloud Expo, held June 7-9, 2016, at the Javits Center in New York Ci...
SYS-CON Events announced today that LeaseWeb USA, a cloud Infrastructure-as-a-Service (IaaS) provider, will exhibit at the 19th International Cloud Expo, which will take place on November 1–3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. LeaseWeb is one of the world's largest hosting brands. The company helps customers define, develop and deploy IT infrastructure tailored to their exact business needs, by combining various kinds cloud solutions.
Is your aging software platform suffering from technical debt while the market changes and demands new solutions at a faster clip? It’s a bold move, but you might consider walking away from your core platform and starting fresh. ReadyTalk did exactly that. In his General Session at 19th Cloud Expo, Michael Chambliss, Head of Engineering at ReadyTalk, will discuss why and how ReadyTalk diverted from healthy revenue and over a decade of audio conferencing product development to start an innovati...
SYS-CON Events announced today that Venafi, the Immune System for the Internet™ and the leading provider of Next Generation Trust Protection, will exhibit at @DevOpsSummit at 19th International Cloud Expo, which will take place on November 1–3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Venafi is the Immune System for the Internet™ that protects the foundation of all cybersecurity – cryptographic keys and digital certificates – so they can’t be misused by bad guys in attacks...
It’s 2016: buildings are smart, connected and the IoT is fundamentally altering how control and operating systems work and speak to each other. Platforms across the enterprise are networked via inexpensive sensors to collect massive amounts of data for analytics, information management, and insights that can be used to continuously improve operations. In his session at @ThingsExpo, Brian Chemel, Co-Founder and CTO of Digital Lumens, will explore: The benefits sensor-networked systems bring to ...