Click here to close now.

Welcome!

Microsoft Cloud Authors: Pat Romanski, Elizabeth White, Liz McMillan, Jaynesh Shah, Carmen Gonzalez

News Feed Item

Lenovo leistet mit dem ersten Tisch-PC des Unternehmens Pionierarbeit im Bereich „Interpersonal Computing“

Lenovo (HKSE: 0992)(PINK SHEETS: LNVGY) stellte heute den IdeaCentre Horizon Table PC vor, den ersten „interpersonellen PC“, einen Multi-User-, Multi-Touch-, Multi-Modus-Computer für zuhause, der die persönliche Computerwelt in ein gemeinsames Erlebnis verwandelt.

The Lenovo IdeaCentre Horizon Table PC is a 27 inch multi-user, multi-touch, multi-mode device for t ...

The Lenovo IdeaCentre Horizon Table PC is a 27 inch multi-user, multi-touch, multi-mode device for the home. Horizon allows two or more people to use the screen at the same time, supports interactive physical gaming accessories and is designed for touch screen game-play among several players. (Photo: Business Wire)

Als Tisch-PC liegt der Horizon flach auf jeder beliebigen Unterlage, so dass zwei oder mehr Personen den Bildschirm gleichzeitig benutzen können. Das Gerät unterstützt interaktive reale Gaming-Accessoires und ist mit einem Berührungsbildschirm für Spiele mit mehreren Teilnehmern ausgestattet. Horizon nutzt die Berührungsfunktionalität von Windows 8 und erweckt damit maßgeschneiderte Spiele von Electronic Arts und Ubisoft auf eine nie gekannte Weise zum Leben. Der Horizon lässt sich darüber hinaus auch problemlos in einen leistungsstarken Desktop-Computer mit einem 27-Zoll-Bildschirm verwandeln, um produktivitätssteigernden Aufgaben gerecht zu werden.

Auf der in dieser Woche stattfindenden 2013 International Consumer Electronics Show führte Lenovo heute außerdem einen großen Tisch-PC mit 39-Zoll-Breitbildschirm mit dem Codenamen „Gamma“ vor. Der Gamma befindet sich zwar noch in der frühen Konzeptphase, veranschaulicht jedoch bereits, was für ein herausragendes Multi-User-Unterhaltungserlebnis mit einem derart großen Bildschirm möglich ist. Damit weist er in die künftige Richtung des Tisch-PC-Computing mit Lenovo.

„Wir haben miterlebt, wie sich die Technologie über vier Bildschirmarten entwickelt hat, vom Desktop zum Laptop zum Tablet zum Smartphone. Doch obwohl den Menschen heute mehr Computerleistung zur Verfügung steht als je zuvor, bleibt dennoch Platz für Technologien wie den Horizon, der die Nutzer zusammenbringt. Der Horizon verwandelt persönliche Computernutzung in gemeinsame Computernutzung und ermöglicht gemeinsame, kollaborative Aktivitäten für mehrere Teilnehmer“, erklärte Peter Hortensius, President, Product Group, Lenovo. „Jetzt können viele Nutzer verschiedene Fotos, Musik und Videos über denselben Bildschirm genießen und mit unseren speziellen Accessoires Spiele spielen, bei denen reale und digitale Interaktion miteinander gekoppelt ist. Der Horizon spiegelt unsere Entschlossenheit wider, innovative Produkte zu schaffen, die das PC-Plus-Zeitalter definieren.“

Tisch-PC für Zuhause

Der Horizon entfesselt die Kraft von Windows 8 und erweckt mit seinem gigantischen Bildschirm, dynamischer Grafik und 10-Finger-Berührung die Multi-Player-Spiele so richtig zum Leben. Im Lieferumfang ist ein Satz spezieller Accessoires einbegriffen, darunter ein E-Würfel und vier Joysticks und Schläger. Diese bringen ein völlig neues digitales Spielerlebnis mit sich, bei dem reales Spielzubehör mit der Handlung auf dem Bildschirm kombiniert wird. Für den Teilnehmer ist die Handlung teils real, teils digital - und wird von Lenovo mit der Wortschöpfung „phygital“ beschrieben.

Der Horizon Table PC beinhaltet den Lenovo App Shop, ein dedizierter App-Store mit Intel AppUp, der dem Nutzer Zugang zu mehr als 5.000 Multi-User-Unterhaltungsapps verschafft. Außerdem gehört ein Exklusivzugang bzw. ein Paket vorgeladener Spiele und pädagogisch wertvoller Apps branchenführender Anbieter dazu, beispielsweise Electronic Arts, FableVision, Open Labs, Ubisoft, FilmOn TV sowie Hunderte beliebte Spiele und Apps von BlueStacks, die den Spielfans aller Altersgruppen folgende Möglichkeiten bieten:

  • Werden Sie zu einem Immobilientycoon in einer modernen Variante des klassischen Brettspiels MONOPOLY
  • Der Lenovo-Joystick eignet sich speziell für FishingJoy und Raiding Company
  • Entdecken, downloaden und nutzen Sie populäre Handy- und Tablet-Apps auf dem Horizon Tisch-PC mit BlueStacks
  • Fordern Sie Freunde und Verwandte zu einem Autorennen heraus mit Draw Race 2 HD
  • Sonnen Sie sich im Rampenlicht als König der Opernbühne in King of the Opera
  • Treten Sie mit Musik und Songs in die Fußstapfen der Grammy-Sieger mit Stagelight
  • Greifen Sie auf mehr als 120 Streaming-TV-Kanäle zu mit FilmOn TV
  • Malen Sie mit bunten Farben in der Paint, Color Corner App oder testen Sie sich in Fragespielen mit Lenovo Best Guess

Mit dem speziellen Klappsystem kann der Horizon problemlos flach hingelegt werden. Dabei aktiviert sich automatisch die Lenovo Aura Multi-User-, Multi-Touch-Benutzeroberfläche (UI) und ermöglicht der ganzen Familie das gemeinsame Spiel, Lernen oder Anschauen von Multimedia-Inhalten auf einem einzigen Bildschirm. Mit Aura können zudem auch vorgeladene Spiele und Bildungsapps gestartet oder neue aus dem Online-App-Store heruntergeladen werden.

Außerdem ist der Horizon der perfekte Desktop-PC der Familie für Arbeits- und Unterhaltungszwecke. Der beeindruckend große, hinterleuchtete Bildschirm ist aus praktisch jedem Winkel gut zu sehen. Dank der NVIDIA GeForce-Grafik sieht der Inhalt mit glattem und nahtlosem Video-Playback und unglaublicher Grafik großartig aus, während der Dolby Home Theatre® v4-Ton ein Genuss für das Ohr ist. Die Intel® Core™ i7 Prozessoren sorgen dafür, dass der Horizon diese überzeugende Leistung aufrechterhält.

Optional bietet der Horizon auch einen beweglichen und platzsparenden Horizon Multi-Modus-Tisch. Winkel und Höhe des Tisch-PCs sind verstellbar, so dass der Bildschirm komplett flach liegen oder wie bei Wandmontierung mit 90 Grad senkrecht stehen kann. Lenovo bietet zahlreiche Schutzdienste für den Horizon Tisch-PC, darunter eine In-Home Warranty für die Wartung zuhause oder im Büro plus eine Garantiezeit von bis zu drei Jahren. Darüber hinaus stehen die fachkundigen Techniker von Lenovo Premium Support bei Bedarf jederzeit mit praktischer telefonischer oder Remote-Session-Unterstützung zur Verfügung.

Preisgestaltung und Verfügbarkeit1

Der IdeaCentre Horizon Table PC ist ab dem Frühsommer bei den Lenovo-Geschäftspartnern und unter www.lenovo.com erhältlich. Unverbindlicher Richtpreis ab 1.699 US-Dollar.

Die neuesten Nachrichten von Lenovo können Sie unter Lenovo RSS Feeds abonnieren, oder folgen Sie Lenovo auf Twitter und Facebook.

Über Lenovo

Lenovo (HKSE: 0992)(PINK SHEETS: LNVGY) erzielt als Unternehmen für persönliche Technologiegeräte einen Jahresumsatz von 30 Milliarden US-Dollar und betreut als eines der beiden größten PC-Unternehmen der Welt Kunden in mehr als 160 Ländern. Lenovo hat sich der Produktion hervorragend verarbeiteter PCs und mobiler Internetgeräte verschrieben. Die Basis der betrieblichen Tätigkeit des Unternehmens sind Produktinnovation, eine extrem effiziente weltweite Lieferkette und effektive Umsetzung der Unternehmensstrategie. Entstanden ist das Unternehmen mit der Übernahme der ehemaligen PC-Abteilung von IBM durch die Lenovo-Gruppe. Seither entwickelt, produziert und vertreibt es zuverlässige, hochwertige, sichere und benutzerfreundliche Technologieprodukte und -dienstleistungen. Zu den Produktlinien gehören die legendären Business-PCs der Think-Reihe und die Unterhaltungs-PCs der Idea-Reihe ebenso wie Server, Workstations und eine Reihe von Geräten für den mobilen Internetzugang, wie Tablet-Computer und Smartphones. Lenovo verfügt über große Forschungszentren in Yamato (Japan), Peking, Shanghai und Shenzhen (China) sowie in Raleigh (North Carolina/USA). Weitere Informationen finden Sie unter www.lenovo.com.

1Preise verstehen sich ohne Steuern und Versand, können sich jederzeit unangekündigt ändern und sind an spezifische Bedingungen gebunden. Die tatsächlichen Preise bei Einzelhändlern können davon abweichen. Im angegebenen Preis sind nicht alle beworbenen Funktionen enthalten. Alle Angebote verstehen sich vorbehaltlich Verfügbarkeit. Lenovo behält sich das Recht vor, Produktangebote und technische Einzelheiten jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern.

Kommentare

„Mobile Spiele und Apps, die millionenfach heruntergeladen werden, sind jetzt weltweit auf den Lenovo PCs verfügbar, auch auf dem Horizon Table PC“, erklärte Apu Kumar, Senior VP of Sales and Business Development bei BlueStacks. „Unsere strategische Allianz mit Lenovo versetzt deren Endnutzer in die Lage, ihre Smartphones und Tablets mit dem Lenovo-PC zu verknüpfen und auf allen Lenovo-Geräten nahtlos auf dieselben großartigen Inhalte, Apps und Dienstleistungen zuzugreifen.“

„Electronic Arts ist begeistert von der Zusammenarbeit mit Lenovo, mit der MONOPOLY auf den IdeaCentre Horizon Table PC geholt wird“, so Glenn Roland, Vice President of New Platforms and OEM bei Electronic Arts. „Die einzigartigen Fähigkeiten dieses Gerätes erlauben uns die Neuerfindung des Tablet-Gaming für ein neues Kundensegment. Damit verwandeln wir unsere Apps in unterhaltsame, familienfreundliche Tabletop-Spielerlebnisse.“

„Die Menschen möchten ihre Technologie auf eine stärker kollaborativ ausgerichtete Weise nutzen, und genau diesen Wunsch erfüllt Lenovo mit seinem Horizon Tisch-PC mit Intel-Kraft“, sagte Kirk Skaugen, Corporate Vice President, General Manager PC Client Group, Intel Corporation. „Wir freuen uns sehr über die beispiellose Innovation, die derzeit in allen Computing-Segmenten zu beobachten ist und neue Erfahrungen und Nutzungsbereiche mit sich bringt.“

„FableVision hat es sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Junggebliebene in der ganzen Welt zu Kreativität und Selbstausdruck anzuregen“, so Peter H. Reynolds, Unternehmensgründer von FableVision und der erfolgreichste Kinderbuchautor und -illustrator auf der Rangliste der New York Times. „Der große Horizon Table PC von Lenovo wird das Potenzial der Animationskunst erschließen, indem er den Menschen rund um Globus das Werkzeug der Fantasie in die Hand gibt, so dass sie zum ersten Mal gemeinsam Zeichnungen innerhalb weniger Minuten in Animationen verwandeln können.“

„Es ist sehr spannend zuzusehen, wie Lenovo in seinen neuen Hardwarekonzepten Innovation und Kreativität vorantreibt“, vermerkte Chris Cocks, GM Worldwide OEM Engineering Services, Microsoft. „Mit dem 27-Zoll-Bildschirm, der Berührungsoberfläche, dem eingebauten Akku und den neuen Fähigkeiten in Windows 8 ermöglicht der Horizon Tisch-PC eine Reihe von Computing-Szenarien, von PC-Produktivität bis zu sozialer Konnektivität und Spielen im Familienkreis.“

„Wir freuen uns, dass Lenovo sich für Stagelight als musikalische Kreationsplattform im Horizon Tisch-PC entschieden hat“, so Cliff Mountain, CEO, OpenLabs. „Mit unserer benutzerfreundlichen Musikkreationssoftware und dem großen Berührungsbildschirm des Horizon können Musiker jeden Alters ihre Musik in die Tat umsetzen. Als Vater von vier Kindern finde ich es ganz großartig, dass dieses Gerät für die ganze Familie gebaut wurde.“

„Wir leisten wahre Pionierarbeit, indem wir die Sammlung spannender Spiele von Ubisoft auf den Horizon Tisch-PC von Lenovo und das Windows 8 Betriebssystem bringen“, erklärte Carrie Tice, Senior Director of Strategic Sales and Partnerships, Ubisoft. „Mit Horizon kann man die Spiele so spielen, wie es vorgesehen war - viele Mitspieler, die einen supergroßen Bildschirm berühren.“

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

@ThingsExpo Stories
The Internet of Things will put IT to its ultimate test by creating infinite new opportunities to digitize products and services, generate and analyze new data to improve customer satisfaction, and discover new ways to gain a competitive advantage across nearly every industry. In order to help corporate business units to capitalize on the rapidly evolving IoT opportunities, IT must stand up to a new set of challenges. In his session at @ThingsExpo, Jeff Kaplan, Managing Director of THINKstrategies, will examine why IT must finally fulfill its role in support of its SBUs or face a new round of...
The true value of the Internet of Things (IoT) lies not just in the data, but through the services that protect the data, perform the analysis and present findings in a usable way. With many IoT elements rooted in traditional IT components, Big Data and IoT isn’t just a play for enterprise. In fact, the IoT presents SMBs with the prospect of launching entirely new activities and exploring innovative areas. CompTIA research identifies several areas where IoT is expected to have the greatest impact.
Can call centers hang up the phones for good? Intuitive Solutions did. WebRTC enabled this contact center provider to eliminate antiquated telephony and desktop phone infrastructure with a pure web-based solution, allowing them to expand beyond brick-and-mortar confines to a home-based agent model. It also ensured scalability and better service for customers, including MUY! Companies, one of the country's largest franchise restaurant companies with 232 Pizza Hut locations. This is one example of WebRTC adoption today, but the potential is limitless when powered by IoT.
One of the biggest challenges when developing connected devices is identifying user value and delivering it through successful user experiences. In his session at Internet of @ThingsExpo, Mike Kuniavsky, Principal Scientist, Innovation Services at PARC, described an IoT-specific approach to user experience design that combines approaches from interaction design, industrial design and service design to create experiences that go beyond simple connected gadgets to create lasting, multi-device experiences grounded in people's real needs and desires.
The Internet of Things will greatly expand the opportunities for data collection and new business models driven off of that data. In her session at @ThingsExpo, Esmeralda Swartz, CMO of MetraTech, discussed how for this to be effective you not only need to have infrastructure and operational models capable of utilizing this new phenomenon, but increasingly service providers will need to convince a skeptical public to participate. Get ready to show them the money!
SYS-CON Events announced today that MetraTech, now part of Ericsson, has been named “Silver Sponsor” of SYS-CON's 16th International Cloud Expo®, which will take place on June 9–11, 2015, at the Javits Center in New York, NY. Ericsson is the driving force behind the Networked Society- a world leader in communications infrastructure, software and services. Some 40% of the world’s mobile traffic runs through networks Ericsson has supplied, serving more than 2.5 billion subscribers.
The Internet of Things is not only adding billions of sensors and billions of terabytes to the Internet. It is also forcing a fundamental change in the way we envision Information Technology. For the first time, more data is being created by devices at the edge of the Internet rather than from centralized systems. What does this mean for today's IT professional? In this Power Panel at @ThingsExpo, moderated by Conference Chair Roger Strukhoff, panelists will addresses this very serious issue of profound change in the industry.
SYS-CON Events announced today that BMC will exhibit at SYS-CON's 16th International Cloud Expo®, which will take place on June 9-11, 2015, at the Javits Center in New York City, NY. BMC delivers software solutions that help IT transform digital enterprises for the ultimate competitive business advantage. BMC has worked with thousands of leading companies to create and deliver powerful IT management services. From mainframe to cloud to mobile, BMC pairs high-speed digital innovation with robust IT industrialization – allowing customers to provide amazing user experiences with optimized IT per...
The Internet of Things is not new. Historically, smart businesses have used its basic concept of leveraging data to drive better decision making and have capitalized on those insights to realize additional revenue opportunities. So, what has changed to make the Internet of Things one of the hottest topics in tech? In his session at @ThingsExpo, Chris Gray, Director, Embedded and Internet of Things, discussed the underlying factors that are driving the economics of intelligent systems. Discover how hardware commoditization, the ubiquitous nature of connectivity, and the emergence of Big Data a...
The world is at a tipping point where the technology, the device and global adoption are converging to such a point that we will see an explosion of a world where smartphone devices not only allow us to talk to each other, but allow for communication between everything – serving as a central hub from which we control our world – MediaTek is at the heart of both driving this and allowing the markets to drive this reality forward themselves. The next wave of consumer gadgets is here – smart, connected, and small. If your ambitions are big, so are ours. In his session at @ThingsExpo, Jack Hu, D...
The 4th International Internet of @ThingsExpo, co-located with the 17th International Cloud Expo - to be held November 3-5, 2015, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA - announces that its Call for Papers is open. The Internet of Things (IoT) is the biggest idea since the creation of the Worldwide Web more than 20 years ago.
SYS-CON Events announced today that DragonGlass, an enterprise search platform, will exhibit at SYS-CON's 16th International Cloud Expo®, which will take place on June 9-11, 2015, at the Javits Center in New York City, NY. After eleven years of designing and building custom applications, OpenCrowd has launched DragonGlass, a cloud-based platform that enables the development of search-based applications. These are a new breed of applications that utilize a search index as their backbone for data retrieval. They can easily adapt to new data sets and provide access to both structured and unstruc...
We’re entering a new era of computing technology that many are calling the Internet of Things (IoT). Machine to machine, machine to infrastructure, machine to environment, the Internet of Everything, the Internet of Intelligent Things, intelligent systems – call it what you want, but it’s happening, and its potential is huge. IoT is comprised of smart machines interacting and communicating with other machines, objects, environments and infrastructures. As a result, huge volumes of data are being generated, and that data is being processed into useful actions that can “command and control” thi...
As the Internet of Things unfolds, mobile and wearable devices are blurring the line between physical and digital, integrating ever more closely with our interests, our routines, our daily lives. Contextual computing and smart, sensor-equipped spaces bring the potential to walk through a world that recognizes us and responds accordingly. We become continuous transmitters and receivers of data. In his session at @ThingsExpo, Andrew Bolwell, Director of Innovation for HP's Printing and Personal Systems Group, discussed how key attributes of mobile technology – touch input, sensors, social, and ...
All major researchers estimate there will be tens of billions devices - computers, smartphones, tablets, and sensors - connected to the Internet by 2020. This number will continue to grow at a rapid pace for the next several decades. With major technology companies and startups seriously embracing IoT strategies, now is the perfect time to attend @ThingsExpo, June 9-11, 2015, at the Javits Center in New York City. Learn what is going on, contribute to the discussions, and ensure that your enterprise is as "IoT-Ready" as it can be
WebRTC defines no default signaling protocol, causing fragmentation between WebRTC silos. SIP and XMPP provide possibilities, but come with considerable complexity and are not designed for use in a web environment. In his session at @ThingsExpo, Matthew Hodgson, technical co-founder of the Matrix.org, discussed how Matrix is a new non-profit Open Source Project that defines both a new HTTP-based standard for VoIP & IM signaling and provides reference implementations.
Buzzword alert: Microservices and IoT at a DevOps conference? What could possibly go wrong? In this Power Panel at DevOps Summit, moderated by Jason Bloomberg, the leading expert on architecting agility for the enterprise and president of Intellyx, panelists will peel away the buzz and discuss the important architectural principles behind implementing IoT solutions for the enterprise. As remote IoT devices and sensors become increasingly intelligent, they become part of our distributed cloud environment, and we must architect and code accordingly. At the very least, you'll have no problem fil...
"People are a lot more knowledgeable about APIs now. There are two types of people who work with APIs - IT people who want to use APIs for something internal and the product managers who want to do something outside APIs for people to connect to them," explained Roberto Medrano, Executive Vice President at SOA Software, in this SYS-CON.tv interview at Cloud Expo, held Nov 4–6, 2014, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA.
Almost everyone sees the potential of Internet of Things but how can businesses truly unlock that potential. The key will be in the ability to discover business insight in the midst of an ocean of Big Data generated from billions of embedded devices via Systems of Discover. Businesses will also need to ensure that they can sustain that insight by leveraging the cloud for global reach, scale and elasticity.
In their session at @ThingsExpo, Shyam Varan Nath, Principal Architect at GE, and Ibrahim Gokcen, who leads GE's advanced IoT analytics, focused on the Internet of Things / Industrial Internet and how to make it operational for business end-users. Learn about the challenges posed by machine and sensor data and how to marry it with enterprise data. They also discussed the tips and tricks to provide the Industrial Internet as an end-user consumable service using Big Data Analytics and Industrial Cloud.